Artikelformat

Lohnt sich ein Corporate Blog, Unternehmensblog? #barcampkoeln

Lohnt sich ein Blog für Unternehmen?

Lohnt sich ein Corporate Blog?

„Lohnt sich das denn? Als Unternehmen zu bloggen? Schaltet doch lieber gezielte Google-Anzeigen, das kann man doch besser messen!“

Seit wir bei der LVQ jetzt bloggen, höre ich immer wieder solche Fragen. Grund genug, diese Frage mit anderen zu diskutieren. Zum Beispiel auf einer Session beim BarCamp Köln.

Corportate Blog – Gefahr oder Risiken

Bewusst als Frage gestellt, hieß das Thema „Lohnt sich ein Corporate Blog?“. Etwa 20 Teilnehmer diskutierten durchaus kontrovers darüber. Am Ende der Diskussion sprachen sich 15 davon eindeutig dafür aus, dass sich ein Blog für Unternehmen lohnt. Thematisiert wurden aber auch die Gefahren oder Risiken:

  • Ein Corporate Blog erfordert Ressourcen, die möglicherweise unterschätzt werden. Was dazu führen könnte, dass auf Dauer das Blog zum Misserfolg werde.
  • Das Unternehmen muss mit Kritiken umgehen. Die Kommentarfunktion von Blogs werde deshalb kritisch hinterfragt.
  • Man könne sich thematisch verzetteln.

Corporate Blog – Möglichkeiten und Chancen

Als Chancen und Möglichkeiten von Corporate Blogs wurden vor allen Dingen diese sieben Aspekte genannt:

  1. Owned Content: Das Corporate Blog gehört dem Unternehmen. Inhalte in sozialen Netzwerken wie Facebook-Page nicht.
  2. Vernetzung: Möglichkeit des Beziehungsaufbau zu Kunden und Multiplikatoren (aber auch Mitarbeitern)
  3. Storytelling: Das Unternehmen erlebbar zu machen über Geschichten aus der Firma
  4. Krisenkommunikation: Man hat die Kommentare im Blog und kann gezielter kommunizieren, als in den sozialen Netzwerken
  5. Expertise: Die Blog-Plattform zum Reputationsaufbau
  6. Lernplattform: Durch Bloggen Themen zu bearbeiten lernen
  7. Kundengewinnung: Durch nützliche kundenorientierte Themen im Blog auf die Produkte der Webseite zu lenken.

Corporate Blog – Tipps und Tricks

Wenn eine Diskussion unter Corporate Bloggern und anderen Fachleuten geführt werden, kommen natürlich auch wertvolle Tipps raus, so auch beim BarCamp Köln:

  • „Macht es den Leuten einfach, dem Blog zu folgen durch Newsletter und Abobutton“ @katjazwitschert
  • „Gut ist, wenn man dreimal die Woche Beiträge veröffentlicht“, @CarmenHi von Metro.
  • „Hauptsache ist, man bloggt regelmäßig, ganz gleich in welchem Takt!“, @DerLarsHahn
  • „Macht das Blog im Unternehmen bekannt und lasst Mitarbeiter partizipieren und teilen“, @DerLarsHahn
  • „Bezieht die Mitarbeiter des Unternehmens als Markenbotschafter mit ein.“

Corporate Blog – Fortsetzung folgt

Eine BarCamp Session hat nach 45 Minuten unerbittlich sein Ende. Nach 55,55 Minuten war dann aber immer noch Stoff genug für weitere Diskussionen zum Thema Corporate Blog übrig: Blogger Relations, Autoren gewinnen, Content Planung. Alles noch weiter zu diskutieren. Mich hat die Session auf jeden Fall bestärkt weiterzugehen. Denn ich mag das Corporate Bloggen.

Also: To be continued …

Beim nächsten BarCamp. Bei LVQ.de. Hier im Blog. Oder so.

Update 26.08.2014: Auf Empfehlung meiner geschätzten Kollegin Silke Loers nominiere ich diesen Artikel für die R+V-Blogparade „Blogs finde ich gut, weil…“,  ja weil spätestens die oben genannten sieben Aspekte das Bloggen richtig gut machen.

Corporate Blog – Zum Weiterlesen

Corporate Blogs – Die Slides zur Session beim BarCamp Köln

P.S. BarCamp Köln – Spannend wie stets

Danke! Auch das BarCamp Köln zeigte wieder, dass das Format BarCamp gradios ist. Lernen mit Spaß, bunte Themenpallette, spannende Gespräche zwischendurch. Danke an die Organisation vom BarCamp Köln und danke auch an alle Sponsoren. QSC AG, sijox, GLS Bank, MSH and More, TechSmith, basta!media, sparhandy, immowelt.de, IoFF, Media Injection, sonntagmorgen.com

Der Autor: Lars Hahn ist der Entdecker von ‚Systematisch Kaffeetrinken‘ und Social Media Enthusiast. Hier bloggt er persönlich. Als Geschäftsführer der „LVQ Weiterbildung gGmbH“ beschäftigt er sich mit Weiterbildung, Recruiting, Arbeitsmarktthemen, Karriereberatung und Social Media. Lars Hahn ist zu finden bei XING, Google+, Twitter und in vielen anderen sozialen Netzwerken.

Autor: Lars Hahn

Entdecker von 'Systematisch Kaffeetrinken'. Hier persönlich. Sonst CEO @LVQ_Bildung. Bloggt über Recruiting, Karriere, Arbeitsmarkt, Weiterbildung, SocialMedia und vieles.

3 Kommentare

  1. Pingback: Corporate Blogs funktionieren doch! – Wenn man sie lässt! | echtzeitig.com

  2. Pingback: Blogs finde ich gut, weil… - Zusammenfassung unserer Blogparade - R+V BlogR+V Blog

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.