Springe zum Inhalt

Wochenausgang
Zum Ausgang der Woche

Zum Ausgang der Woche - Was mich inspiriert hat: Zwei gute Artikel zur Frage: „Was bringt Unternehmen Social Media?“, Wunschkundenparade, Deutschlands Blogger, Netzneutralität, Social-Media-Jobsuche.

  • Sascha Theobald ruft aktuell zur Blogparade auf: „Mein Wunschkunde ist…“. Das finde ich gut. Lenkt es doch die Aufmerksamkeit weg von der Zielgruppen-Orientierung. Darum hab ich da auch gleich mitgemacht. Bis 30.04. geht das auch noch!

14

XING-Touch auf dem iPhone
XING-Touch auf dem iPhone

Mensch XING!

Heute schreibe ich Dir mal einen kleinen Brief. Ich hab über uns nachgedacht:

Bereits seit acht Jahren gehen wir miteinander meinen beruflichen Weg. Stets warst Du mir ein angenehmer Begleiter. Anfangs noch als OpenBC, später dann als XING. Wobei ich bis heute eigentlich noch immer nicht genau weiß, warum in aller Welt XING Dein Name wurde.

Dennoch: Ich lernte Dich schätzen als Abbildung meines beruflichen Netzwerkes im Internet und ganz schnell auch für mehr: Deine Gruppen fand ich spannend. Die Diskussionen bisweilen aufwallend, aber informativ und stets unterhaltsam.

XING – Social Media für Social-Media-Skeptiker

Als Karriereberater inspirierte ich unzählige Menschen, es mit Dir ...weiterlesen "Mensch XING: What’s App? Kannst Du auch mobil?"

6

Zielgruppe oder Wunschkunde?
Zielgruppe oder Wunschkunde?

Wunschkunde also.

Sascha Theobald fragt bei seinem Aufruf zur Blogparade „Wie muss Ihr persönlicher Wunschkunde sein?“, wie ich ihn mir vorstelle. Bevor ich das beantworten kann, erst einmal eine kleine Episode über den Begriff Zielgruppe:

„Herr Hahn, Sie gehören genau zu meiner Zielgruppe“ schrieb mich kürzlich jemand unaufgefordert in einem grünen deutschen Netzwerk an. „Ach“ dachte ich „da bin ich aber gespannt, was ...weiterlesen "Brennen für die eigene Sache! Meine Wunschkunden"

1

Diese Woche stand für mich im Zeichen des Twittwoch Ruhr, der im Unperfekthaus Essen stattfand. Dieses und weitere Ereignisse, die mich inspirierten:

  • Beim Twittwoch Ruhr #twruhr ging diese Woche die Post ab. Neben @videopunk und @marussekulla hatte ich das Vergnügen, für über Sinn und Zweck einer Social Media-Weiterbildung zu sprechen. Das machte ich mit Freude und natürlich am Beispiel des Social Media Manager IHK, den wir bei uns in der LVQ durchführen.

 

2

Diese Woche habe ich ein exklusives, virtuelles Geschenk erhalten. Es war definitiv das Highlight der Woche. Daneben gab es auch noch andere spannende Webinspirationen:

  • Das Highlight war die Visualisierung des Begriffs "Systematisch Kaffeetrinken" von Angelika Bungert-Stüttgen alias @Freiraumfrau:
    Systematisch Kaffeetrinken visualisiert

http://www.freiraumfrau.de/2013/04/fuer-derlarshahn-systematischkaffeetrinken/

11

Nach Essen wollen wirklich wenige Jobsuchende, sagt XING.
Nach Essen wollen wirklich wenige Jobsuchende, sagt XING.

Und wieder eine Befragung von XING und Statista mit interessanten Ergebnissen:

Hamburg ist sexy. Viele wollen dort arbeiten: An der Alster spazieren, in der Hafenstadt den Duft der weiten Welt schnuppern. Nordseenähe, Hanseatisches Flair. All das lockt anscheinend.

Trübe hingegen sind die Ruhrstädte: Essen und Dortmund sind ...weiterlesen "XING: Hamburg Topp, Essen Flop. Arbeitsplatz als Standortfaktor"

Ferienbedingt in aller Kürze die Web-Schnipsel, die mich diese Woche inspirierten:

  • Was die Blogparade von Wibke Ladwig "Und was machen Sie so beruflich?" zu Tage brachte, ist gigantisch. Wie Karrieren heute laufen und wie wenig klassische Berufsabschlüsse taugen, das zu beschreiben, ist ein Kernthema was mich beschäftigt. Das Resümee der Blogparade wird deshalb zu meine Dauerfavoriten gespeichert!

http://www.sinnundverstand.net/2013/04/02/fast-hundert-berufsbilder-in-blogparade/

Indem Sie diese Webseite besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen