Springe zum Inhalt

5

Systematisch Kaffeetrinken- Ich danke Sie
"Ich danke Sie"!
Ein Blog wird erst gut durch seine Leser!

Letztes Jahr um diese Zeit war's saukalt. Erinnern Sie sich?

Ich schon. In Wochenendheimarbeit begann ich mit diesem Blog. Die letzliche Initialzündung gab übrigens Wibke Ladwig mit ihrer Blogparade "Und was machen Sie so beruflich? Neue Berufsbilder". Da musste ich unbedingt mitmachen! Und das ging nur mit eigenem Blog.

Was mit Systematisch Kaffeetrinken sollte es also werden. Wie genau sich das ganze entwickeln würde, habe ich auch nicht geahnt. Mit diesem Beitrag ziehe ich nicht nur ein kleines Resümee, ich möchte auch allen danken, die hier tapfer lesen, kommentieren und beigetragen haben!

Netzwerken, Arbeitswelt und Social Media

75 Beiträge, über 500 Kommentare und einige zig Tausende Besucher später ist dies Blog erwachsen. Das Themenspektrum hat sich entwickelt, anders als ich dachte. Neben allerlei ...weiterlesen "1 Jahr Netzwerken mit Systematisch Kaffeetrinken! Happy Coffee!"

10

Mythos Fachkräftemangel
Das Buch Mythos Fachkräftemangel ist gefüllt mit passenden Zitaten - auch auf eingelegten "Ansichtskarten"

Endlich hat mal jemand aufgeschrieben, was mich schon lange beschäftigt: Eine differenzierte Betrachtung über das allgegenwärtige F*-Wort der Personalbranche und aller Arbeitsmarktexperten: Fachkräftemangel - gerne noch garniert mit Vollbeschäftigung, Fachkräftesicherung, Bedrohung des Wirtschaftsstandortes, Engpassberufe, Azubi-Notstand. Kein Tag, an dem nicht diese und ähnliche Buzz-Wörter durch die Medien geistern. Oft undifferenziert in den Raum geworfen; denn Aufmerksamkeit ist gewiss. Ein mulmiges Gefühl stellt sich ein. Erlebt man denn nicht in Deutschland tagtäglich auch gegenläufige Entwicklungen? Frustierte Bewerber, hochqualifzierte Langzeitarbeitslose, schlecht bezahlte Fachkräfte selbst in sogenannten Engpassberufen.

Martin Gaedt, Recruiting- und HR-Fachmann widmet sich in seinem neuen Buch dem „Mythos Fachkräftemangel“ und untersucht, wie es wirklich um den deutschen Arbeitsmarkt ...weiterlesen "Mythos Fachkräftemangel. Buchtipp plus Bonustipps für Bewerbung und Jobsuche."

5

Berufsorientierung Wenig Freiheit trotz TopJob
Berufsorientierung. Trotz Tob-Job wenig Freiheit?

Ein Buch zur beruflichen Neupositionierung für Top-Kräfte hat Gudrun Happich geschrieben: „Was wirklich zählt! Leistung, Leidenschaft und Leichtigkeit“, kürzlich erschienen bei SpringerGabler. Gudrun ludt zur Vorablektüre ihres Buches ein. Da ich sie über das Netzwerk Karriereexperten kenne und schätze, außerdem das Buch prima für meine Arbeit mit Führungskräften passt, berichte ich von meinem Leseerlebnis:

„Au prima“, dachte ich nämlich. „Das kann ich in unserer Beratungspraxis der LVQ einsetzen. Zumindest kann ich davon inspiriert beraten.“ Denn Führungskräfte, Leistungsträger, Top-Kräfte sind häufig Kunden bei uns in der LVQ, wenn sie sich gerade beruflich neu finden. Im Vorfeld zu einer Weiterbildung zum ...weiterlesen "Berufsorientierung für Top-Kräfte: Was wirklich zählt! von Gudrun Happich"

5

Qype ist jetzt Yelp
Das war's also mit Yelp statt Qype!

Yelp hat die Übernahme von Qype deutlich verbaselt. Darüber herrscht weitgehend Einigkeit im Netz und traditionellen Medien.

Seit meinen letzten Beiträgen bei t3n, bei LVQ.de und hier im Blog im November habe ich die Plattform intensiv getestet und genutzt. Siehe da: Mir als Social Media Poweruser macht Yelp sogar zwischenzeitlich Spaß.

Mein Fazit ist: Wer viel Zeit in sozialen Netzen verbringen will, für den ist Yelp vielleicht eine tolle Community. Aber ein Bewertungsportal, wie Qype es war, ist es eben eher nicht!

Die amerikanische Plattform taugt nicht für Gelegenheitsbewerter. Sie funktioniert daher nicht für Unternehmen, deren Kunden sich selten im Social Web rumtreiben. Und sie eignet sich nicht für Firmen, deren Kunden nur einmal oder selten aufschlagen wie Bildungseinrichtungen, Coaches, Immobilienmakler, Arztpraxen etc.

In diesem Artikel gibt's jetzt hier noch einmal eine Zusammenfassung der letzten Ereignisse von mir, bevor ich das Thema vorerst ad acta lege.

Reset: Zurück zum Start, LVQ!

Wir erinnern uns: Yelp hatte die deutsche Plattform Qype übernommen und eine - sagen wir mal suboptimale - Migration der Daten hingezaubert, was zur verzerrten Darstellung von Unternehmensprofilen und viel Ärger führte. Dies hatte jüngst auch Yelp-CEO in einem t3n-Interview eingestanden, indem die Inkompatibilität von Qype und Yelp bestätigte.

Wir waren ursprünglich ...weiterlesen "Yelp vs. Qype: Resümee des misslungenen Starts von Yelp"

Indem Sie diese Webseite besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen