Springe zum Inhalt

Erweiterte Suche bei XING. 5 Tipps zur Recherche mit dem Powertool.

Powertool oder nur ein Formular? Erweiterte Suche bei XING.

Das „Killerfeature“ von XING ist die „erweiterte Suche“. Dieser Beitrag zeigt die Möglichkeiten und gibt Tipps zur Nutzung dieses Features.

Denn wenn ich Menschen frage, was für sie das Powertool im Businessnetzwerk ist, bin ich über die Antworten häufig erstaunt:

„Bei XING kann man sofort erkennen, was jemand beruflich macht, anders als bei Facebook“

 „Die Geburtstagserinnerungsfunktion finde ich toll.“

„Dass man sehen kann, wer sein Profil besucht hat, ist klasse.“

Sie ahnen, was für mich das Powertool bei XING schlechthin ist?

Die erweiterte Suche.

Erweiterte Suche?

Ein Eingabeformular?

Schnöde Datenfelder?

Yep!

Erweiterte Suche bei XING – Recherche im Datenschatz

Für mich ist das so:

Die erweiterte Suche bei XING ist das Killerfeature überhaupt!

Ermöglicht sie dem Nutzer doch, im unschätzbaren Datenschatz von XING tief und systematisch zu recherchieren. Big Data für die XING-Mitglieder gewissermaßen: Sie haben die Chance über die Eingabe in den Datenfeldern feine Suchergebnisse und damit Aha-Erlebnisse zu generieren, die Sie sonst im Netz nirgends finden. Hier zeigt XING seine Qualitäten als "Schweizer Messer der Businessnetzwerke".

Und zwar für alle, die XING als Recherche-Tool entdecken: Fürs „normale“ Netzwerken, für den Vertrieb, für Personalgewinnung, für die Jobsuche, für die Trainersuche und so weiter.

Beispiel XING-Recherche:
Automotive Global Player in Bochum

Ich möchte Ihnen das mit einem Ratespiel verdeutlichen, das ich für einen Automobil-Karrieretag entwickelte, der in Bochum stattfand.

Die von Ihnen zu beantwortende Frage lautet: Welcher große Automobilhersteller sitzt in Bochum?

Nein, es ist nicht Opel – nicht mehr. Die haben dort bekanntermaßen geschlossen. Ich meine auch keinen Zulieferer, sondern einen direkten Hersteller. Global Player. In Bochum. Recherchieren Sie mal.

Prüfen Sie meine erweiterte Suche bei XING nach:

  • Postleitzahl = 44* (das bedeutet ausschließlich Dortmund und Bochum)
  • Land = Deutschland
  • Branche = Automobil und Fahrzeugbau
  • Ich biete = Qualität* (das bedeutet: alle die irgendwas mit Qualität bieten; sonst wären zu viele Ergebnisse angezeigt)
Recherche-Ergebnis: Volkswagen Infotainment.

90 Mitglieder (Stand September 2018) werden bei dieser Recherche per erweiterter Suche jetzt angezeigt. Wenn Sie diese 90 Personen jetzt durchchecken, stellen Sie das Ergebnis schnell fest:

Volkswagen Infotainment.

Kennen Sie?

Die machen diese Dinge mit Connected Cars, Vernetzung, Konnektivität. Software Engineering. Innovation. Heißer Kram!

Eine der innovativen Einheiten von Volkswagen sitzt im Ruhrgebiet. In Bochum!

Wusste ich vorher nicht. Kam ich durch die Mitglieder-Recherche in der erweiterten Suche bei XING drauf.

Wenn ich dieses Beispiel in meinen Vorträgen erzähle, merke ich, wie es bei den Zuhörern „Klick“ macht. „Das könnte ja auch für meine Branche und meine Themen funktionieren!“ denken sie dann.

Und Sie? Welche Infos finden Sie über Ihre Branche heraus? Heimliche Weltmarktführer, die Sie nicht kennen? Kleine Startups, die bei Ihnen um die Ecke brüten?

Wie funktioniert die erweiterte Suche bei XING?

Die erweiterte Suche gibt es für Mitglieder, Jobs, Events, Unternehmen, News und Gruppen. Besonders cool ist sie bei der Mitgliedersuche, weshalb ich meine Beschreibung auch darauf konzentriere.

Sie finden die erweiterte Suche bei XING übrigens rechts neben dem Suchschlitz in der Kopfzeile. Wenn Sie dort auf „Mitglieder“ klicken gelangen Sie in das Suchformular, das für mich das Killerfeature von XING darstellt.

Interessante Mitglieder mit der erweiterten Suche finden

Wie Sie in der Abbildung meines Beispiels sehen, besteht die erweiterte Suche bei XING aus diversen Formularfeldern. Sie können suchen nach: Name, Unternehmen (jetzt), Unternehmen (vorher), Position (heute), Position (vorher), Tätigkeitsfeld, Branche, Hochschulen, Land, Bundesland, Ort, Postleitzahl, und das wichtigste: Ich biete, Ich suche.

Erweitere Suche bei XING
Erweitere Suche bei XING - ein Formular mit vielen Suchfeldern

Nun sind Ihrer Recherche-Strategie keine Grenzen gesetzt. Ausprobieren ist angesagt. Meine Favoriten sind

  • Postleitzahl zur räumlichen Eingrenzung (Kombination mit Land macht Sinn),
  • Branche zur thematischen Bestimmung und
  • Ich biete – denn da schreiben die Menschen meist die Keywords hin, mit denen sie sich befassen.

Natürlich können Sie auch nach der Position suchen, das ist der Jobtitel, der ist nur häufig relativ nichtssagend im Vergleich zu den Keywords bei „Ich biete“.

5 Tipps zur Nutzung der erweiterten Suche
bei XING

Über die Möglichkeiten dieses Powertools könnte man eine ganze Artikelserie schreiben. Es gibt verschiedene Strategien der erweiterten Suche für Jobsuchende, Vertriebler oder Recruiter. Ich konzentriere mich bei diesen Tipps, auf inspirative Aspekte, die für alle gelten.

Tipp 1: Grenzen Sie Ihre erweiterte Suche ein!

Sie werden schnell merken, dass bei zu unscharfer Suchstrategie zu viele Ergebnisse angezeigt werden. Bei meinem Automobil-Beispiel werden ohne den „Ich biete“-Filter schon 1.195 Mitglieder angezeigt. Viel zu viel. Mit dem Filter sind es nur noch 90.

Tipp 2: Sternchen - Nutzen Sie den Joker!

Wer lange Computer nutzt, kennt das Zeichen * als Joker. Wenn Sie also „Qualität*“ eingeben, erhalten Sie alle Ergebnisse, die das Wort „Qualität“ beinhalten, also: Qualitätsleiter, Qualitätsmanager, Qualitätsprüfer, Qualitätskontrolleur etc. Das Sternchen funktioniert bei fast allen Feldern, auch bei der Postleitzahl, wo es besonders wichtig ist.

Tipp 3: Suchfeld Unternehmen (vorher)

Es ist wieder da. XING hatte das Feld „Unternehmen (vorher)“ temporär wegrationalisiert. Dabei ist es durchaus sinnvoll, wenn man sich Berufswege anschauen möchte: „Wo sind meine Ex-Kollegen hingegangen?“. Hilfreich ist zum Beispiel auch zu schauen, wer die für mich ausgeschriebene Stelle vorher inne hatte.

Tipp 4: Kontakte und deren Kontakte - Kontaktgrad filtern

Wenn Sie bei Ihrer erweiterten Suche eine hohe Zahl an Ergebnissen erhalten, können Sie sie durch zusätzliche Filter eingrenzen. Oft ist es aber genauso hilfreich, den Kontaktgrad einzugrenzen. Filtern Sie „Kontakte und deren Kontakte“ und der Aspekt „Kennst Du einen, der einen kennt“ beginnt zu wirken (sofern Sie genügend eigene Kontakte haben).

Tipp 5: Suchergebnisse durchsuchen und verzweigen

Klicken Sie sich durch die interessanten Mitglieder Ihrer Suchergebnisse. Recherchieren Sie je nach Zweck Ihrer Suche in den Daten. Was haben die interessanten Mitglieder für Kontakte? Welche Beziehungen bestehen innerhalb der Mitglieder? Welche Berufserfahrungen und Stationen finden Sie in den Mitgliederprofilen etc.

Erweiterte Suche bei XING – Ein Premium-Feature

Sie haben es geahnt: Die erweiterte Suche bei XING ist ein Feature, das sie nur nutzen können, wenn Sie XING-Premium buchen. Mit der Basis-Funktion geht das leider nicht. Spätestens wenn Sie XING als Recherche-Tool nutzen möchten, kommen Sie um Premium ohnehin nicht herum. Auch die generellen Suchergebnisse werden durch Premium erst brauchbar. Wenn Sie die erweiterte Suche aktiv nutzen haben sich die paar Euro im Monat im Handumdrehen amortisiert.

Und jetzt Sie:

Wie nutzen Sie die erweiterte Suche bei XING?

Welche Suchtipps können Sie geben?

Welche Erfolgsgeschichte mit der erweiterten XING-Suche haben Sie?

Schreiben Sie mir Ihre Erfahrungen in die Kommentare.

6 Gedanken zu „Erweiterte Suche bei XING. 5 Tipps zur Recherche mit dem Powertool.

  1. Marc Mertens

    Hallo Lars,

    dieser wirklich wertvolle Artikel kommt für mich gerade zur rechten Zeit. Derzeit befinde ich mich in meiner aktiven Gründungsphase als "Pre-Lean"-Berater und 360°-KMU-Coach - also auf dem Weg in meine berufliche Unabhängigkeit für das abschließende Drittel meiner Lebensarbeitszeit. ;-))

    Ich würde noch ergänzen, dass XING gerade an solchen Features und auch zum Netzwerken durchaus ebenso attraktiv ist, wie der direkte Marktteilnehmer aus den USA. Die direkte Kontaktaufnahme und die organisatorischen Abläufe zur Vernetzung empfinde ich auch als wesentlich eleganter und agiler umgesetzt, als bei den US-Teilnehmer. Aber vielleicht ist das auch nur der täglichen Nutzung geschuldet. ;-))

    Vielen Dank für deine Zeit und das Teilen deiner Expertise!

    Antworten
    1. Lars Hahn

      Ich persönlich finde XING ja nach wie vor auch entspannter - weil ich es regelmäßig nutze. Die Debatten über die Relevanz beider Netzwerke haben mich inspiriert, die Powersuche mal näher zu beleuchten. Wobei sie drüben beim amerikanischen Netzwerk durchaus auch wirksam ist.

      Antworten
  2. Wolfgang Merkel

    Yes. Und man kann ja auch noch die Bool'schen Operatoren bei der erweiterten Suche verwenden. Inklusonen, Exklusionen, Opratorenverknüpfungen und und und.

    Leider informiert XING gerade, daß diese Möglichkeiten demnächst abgeschaltet werden- man könne sie aber im Produkt ProBusiness nutzen.
    Unter der Suchmaske (mit Operatoren) , vor den Suchergebnissen gibt es aktuell die Einblendung:

    »Sie wissen genau, wie man effizient sucht. PRO_BUSINESS

    Leider unterstützen wir hier jedoch in Kürze keine Profi-Suchoperatoren mehr (also "()", "AND", "NOT", "OR" oder "*").
    Tipp: Möchten Sie weiterhin umfassende Profi-Suchwerkzeuge nutzen? Dann testen Sie jetzt kostenlos ProBusiness. Damit erhalten Sie noch viele zusätzliche Filter- und Suchfunktionen.«

    Antworten
    1. Lars Hahn

      Sie haben recht. Die Suchoperatoren sind für Power-User sehr wichtig. Ich zum Beispiel hänge sehr am * Die boolschen Operatoren würden aber die meisten der Blog-Leser überfordern. Daher hab ich sie weggelassen. Wohl in weiser Voraussicht. ;-)

      Pro Business lässt XING mich nicht testen. :-)

      Antworten
  3. Rainer Müller

    Die Bool'schen Operatoren und den "*"-Joker gibt es in Kürze (Oktober 2018) nicht mehr für Xing Premium.

    Wurde einfach mal so für Premium-Bestandskunden gestrichen.

    Wer eine Menge mehr zahlt, kann als Xing ProBusiness diese Suche weiter nutzen.

    Antworten
  4. Rainer

    Ich habe Xing mittlerweile gekündigt und halte mich da raus.
    Man bekommt so viel Spam und Einladungen zu irgendwelchen Webinaren. So viele MLM-Leute... ich kanns nicht mehr sehen.

    Ich habe knallhart Bilanz gezogen und gesehen, was mich Xing über die Jahre gekostet hat und was es mir gebracht hat.

    Auch sparen kann euch wohhlabend machen ;-)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Indem Sie diese Webseite besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen