Springe zum Inhalt

3

Das Businessnetzwerk XING wird 15.
Das Businessnetzwerk XING wird 15.

Das deutsche Businessnetzwerk XING ist jetzt 15 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

Im Herbst 2003 unter dem Namen Open Business Club (Open BC) gegründet, hat sich XING einen festen Platz unter den sozialen Netzwerken erobert und vielen Unkenrufen zum Trotz gegenüber der internationalen Konkurrenz behauptet.

Viele andere deutsche Netzwerke haben das nicht geschafft: StudiVZ und Co. sind schon lange von der Bildfläche verschwunden, das sehr private „wer kennt wen“ kennt heute längst keiner mehr.

In diesem Beitrag lesen Sie, weshalb ich die Geschichte von XING anders als die anderen deutschen Social Networks nach wie vor als Erfolgsstory sehe. Sie erfahren in 3 Tipps, wie Sie das Businessnetzwerk effizient nutzen.

Meine Anfänge mit dem Businessnetzwerk XING

Im Jahr 2004 war ich auf meiner letzten Jobsuche. Das war eine Zeit, in der die papierende Bewerbungsmappe immer noch eine ...weiterlesen "Businessnetzwerk XING. 3 Tipps, wie Sie es effizient nutzen. #XING15"

6

Powertool oder nur ein Formular? Erweiterte Suche bei XING.

Das „Killerfeature“ von XING ist die „erweiterte Suche“. Dieser Beitrag zeigt die Möglichkeiten und gibt Tipps zur Nutzung dieses Features.

Denn wenn ich Menschen frage, was für sie das Powertool im Businessnetzwerk ist, bin ich über die Antworten häufig erstaunt:

„Bei XING kann man sofort erkennen, was jemand beruflich macht, anders als bei Facebook“

 „Die Geburtstagserinnerungsfunktion finde ich toll.“

„Dass man sehen kann, wer sein Profil besucht hat, ist klasse.“

Sie ahnen, was für mich das Powertool bei XING schlechthin ist?

Die erweiterte Suche.

Erweiterte Suche?

Ein Eingabeformular?

Schnöde Datenfelder?

Yep!

Erweiterte Suche bei XING – Recherche im Datenschatz

Für mich ist das so:

Die erweiterte Suche bei XING ist das Killerfeature überhaupt!

Ermöglicht sie dem Nutzer doch, im unschätzbaren Datenschatz von XING tief und systematisch zu recherchieren. Big Data für ...weiterlesen "Erweiterte Suche bei XING. 5 Tipps zur Recherche mit dem Powertool."

3

... XING-Titelbild: Übersichtliche Visitenkarte, wenig Daten

Nach längerer Zeit hat XING dem individuellen Profil seiner Nutzer mal wieder ein größeres Facelift spendiert - Sie nennen es XING-Visitenkarte. Mehr Bild, klares Design und optimiert für mobile Geräte.

Das wurde auch Zeit und sieht schick aus. Die Änderungen des Profils konzentrieren sich beim aktuellen Facelift auf den oberen Bereich des XING-Profils, darunter bleibt alles beim Alten. Die wichtigste Neuerung: Das bekannte Profilfoto des XING-Mitglieds wird jetzt umrahmt durch ein Titelbild, wie man es aus anderen Plattformen wie Facebook und Twitter kennt, Premium-Mitglieder können es individualisieren (Sie merken es, XING möchte, dass Sie Premium-Mitglied sind!).

Einige andere Features des Profils sind im Rahmen der XING-Visitenkarte weggefallen, bei manchen bedauerlich wie zum Beispiel bei der Kontaktzahl des Mitglieds oder dem von mir so geliebten Profilspruch. Dazu unten im Beitrag mehr.

Schauen wir uns erst einmal das neue XING-Titelbild genauer an.

XING-Titelbild einfügen

Dass XING endlich ein Titelbild einführt, wie es bei Twitter, Facebook und Co. längst Standard ist, ist gut, denn damit kann jetzt auch visuell eine entsprechende Aussage über die Person mit dem Profil verknüpft werden.

Als Premium-Mitglied sollte man das XING-Titelbild ...weiterlesen "XING-Titelbild: Facelift mit viel Bild und weniger Daten."

5

999 Plus XING-Kontakte
... Wieviel XING-Kontakte der wohl hat?

Wieviele XING-Kontakte hat er wohl?

UPDATE: Seit Januar 2018 sind im XING-Profil überhaupt keine Kontaktzahlen mehr zu finden. Der Tipp auf dieser Seite funktioniert dennoch. Sie können bei XING-Kontakten mit Premium-Mitgliedschaft - auch unter 999+ - über die Suche herausfinden, wieviel Kontakte die Person hat.

Haben Sie sich diese Frage auch schon mal gestellt, wenn jemand als Anzahl der Kontakte 999+ im Profil stehen hat? Neugier? Oder wollen Sie prüfen, ob Ihr virtuelles Gegenüber doch vielleicht nur einer der vielen wahllosen Kontaktsammler ist.

In diesem kleinen nebensächlichen Beitrag zeige ich Ihnen den Hack, wie Sie die Deckelung von Kontaktanzeige auf 999+ bei XING umgehen können.

XING-Kontakte limitiert auf 999+

Denn während Sie bei anderen Netzwerken wie Twitter oder Instagram die genaue Zahl von Followern, Abonnenten und Freunden im Profil sehen können, sind die Businessnetzwerke hier restriktiv. Man riegelt bei 500+ oder hier bei XING bei 999+ ab. Bei allen, die mehr Kontakte ...weiterlesen "XING-Profil mit mehr als 999 Kontakten. Wieviele sind es präzise? #Hack"

1

... 10 Networking Hacks - der Beitrag

10 Networking-Tipps für XING und LinkedIn in knapp 7 Minuten? Das ist mein kürzester Vortrag ever.

Kennen Sie Pecha Kucha?

Nur 400 Sekunden -
20 Slides,
je 20 Sekunden?

6:40 Minuten und alles ist gesagt?

Auf Europas größter Karrieremesse für Frauen Women&Work in Bonn konnte ich das Format in einer Pecha-Kucha-Session ausprobieren. Die Slides finden Sie unten. Wer diese Session verpasst hat oder die Tipps für LinkedIn und XING noch einmal nachlesen möchten: Hier folgen die

10 Networking-Hacks für XING und LinkedIn

Hack 1: Profiloptimierung

Ein „optimales“ Profil bei XING oder LinkedIn ...weiterlesen "10 Networking Hacks für Xing & LinkedIn – Digitale Türöffner."

6

... Bilderformate für XING - #Infografik
... Bilderformate für XING - #Infografik

XING-Profilfoto - EDIT 05/2018: Seit kurzem kann man am Desktop-Rechner durch Klick auf das XING-Profilfoto dieses vergrößern. Daher sollte die Mindestgröße nun 1.500 x 1.500 Pixel betragen, weil es sonst arg pixelig aussieht.

XING fehlt regelmäßig bei internationalen Auswertungen, Statistiken und Vergleichen zu Social Media Plattformen. Auch bei den den Bilder-Größen-Cheat-Sheets für Social Media-Profile ist das deutsche Businessnetzwerk meistens nicht dabei. Gerade erschien mal wieder eines: Das „2018 Social Media Image Sizes Cheat Sheet“. Es enthält Tipps zu Bildgrößen aller gängigen Social Media Netzwerke: Facebook, LinkedIn, Youtube, Instagram, Twitter, Pinterest, tumblr und sogar Google Plus und Ello.

XING hingegen wird in diesem internationalen Kontext regelmäßig vergessen.

Dabei ist XING in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz nach wie vor ein wichtiges Businessnetzwerk, bei dem professionelle und aussagekräftige Bilder und Fotos in den Profilen ultrawichtig sind.

XING-Foto-Formate als Infografik

Deshalb habe ich für Sie und mich das „XING-Foto-Formate-Cheat-Sheet“ gebastelt. Die nachfolgende Infografik dürfen Sie benutzen und unter Berücksichtigung der CC-Lizenz munter teilen. Falls Sie Ergänzungen und Anmerkungen haben, schreiben Sie sie mir in die Kommentare.

Viel Freude mit dem „XING-Foto-Formate-Cheat-Sheet“!

XING-Bild-Formate im Text

Für Freunde von Text hier noch einmal die wichtigsten Daten für ...weiterlesen "XING-Foto-Formate Cheat-Sheet. Infografik für Profil-Bildgrößen."

7

... XING-Profilspruch - leicht gemacht

Update: 01/2018

Mit dem Facelift hat XING den Profilspruch bedauerlicherweise wegrationalisiert. Zumindest zurzeit. Vielmehr wird nun wert auf das große Titelbild gelegt. Infos zum XING-Titelbild finden Sie hier.

Die unten stehenden Tipps zum Profilspruch gelten prinzipiell weiterhin. Sie könnten zum Beispiel Ihren Spruch prominent ins Titelbild integrieren oder im Portfolio unterbringen.

Originalbeitrag:

Wann haben Sie Ihr eigenes XING-Profil zuletzt selbst angeschaut? So richtig?

Wissen Sie, wie Ihr XING-Profilspruch lautet?

Haben Sie überhaupt einen Profilspruch in Ihrem XING-Profil?

Mit diesem Beitrag möchte ich Ihnen einen kurzen knackigen Impuls geben, wie Sie Ihr XING-Profil mit nur einer einzigen Maßnahme aufwerten, selbst oder gerade, wenn Sie es kaum oder nur sporadisch nutzen.

Bei der Gelegenheit können Sie natürlich klasse prüfen, ob Ihr XING-Profil up to date ist oder vielleicht doch grottig? Heute geht es also um den XING-Profilspruch.

XING-Profilspruch fällt sofort ins Auge

Den Profilspruch finden Sie in einem XING-Profil an besonders sichtbarer Stelle, direkt unter den „Visitenkartenangaben“ – Foto, aktuelle Position und Unternehmen.

Der Profilspruch ist ein freies Feld, indem Sie bis zu … Zeichen frei schreiben können. Manche Nutzer verwenden den Profil-Spruch überhaupt nicht. Welche Vergeudung von ...weiterlesen "XING-Profilspruch clever nutzen. 3 Beispiele, 5 Tipps"

2

XING Kontaktdaten mobil App
... mobil kann man per XING telefonieren

„Arrrgh!
Die XING-Kontaktdaten sind wieder nicht freigegeben!
Wie soll ich ihn denn erreichen!?“

Nutzen Sie eigentlich XING?

Ich meine, so richtig?

Zumindest die Kontaktfunktion?

Ich pflege meine XING-Kontakte durchaus. Die Adressbuchfunktion nutze ich sogar recht intensiv. Besonders die mobile App wird von mir rege genutzt. Man kann nämlich aus XING heraus die Kontakte direkt anrufen. Per Smartphone. Das ist höchst komfortabel.

Aus der Smartphone-App heraus kann man sogar die XING-Kontakte ins mobile Adressbuch importieren. Beim nächsten Syncronisieren habe ich diese – mit Foto – im dann gar im Outlook.

Mit allen Daten.

Mit allen Daten?

XING-Kontaktdaten gewährleisten schnelle Erreichbarkeit

Vorausgesetzt ist, dass Ihr besagter XING-Kontakt Ihnen seine relevanten Daten wie Telefon, Adresse, E-Mail-Adresse auch freigegeben hat.

Telefon, Adresse, E-Mail-Adresse? Diese Daten benötigt man ja, um geschäftliche Kontakte schnell und wirksam zu erreichen, mögen Sie einwerfen.

Aber auffallend viele Nutzer haben bei XING ihre Kontaktdaten eben nicht ...weiterlesen "XING-Kontaktdaten immer freigeben! #Tipp"

XING Campus Screenshot
... XING Campus - kein zweites studiVZ

Klingelt es bei Ihnen, wenn Sie das Wort „Gruscheln“ hören? Erinnern Sie sich noch an studiVZ?

Das soziale Netzwerk studiVZ war vor einigen Jahren DAS deutschsprachige Netzwerk für Studierende und Absolventen im deutschsprachigen Raum, bevor es durch Facebook in die Bedeutungslosigkeit verbannt wurde. Und dort wurde eben gegruschelt. Zu Boomzeiten waren 6,2 Millionen Nutzer bei studiVZ registriert und es wurde heftig gegruschelt. Heute hingegen dümpelt studiVZ vor sich hin. Veraltetes Design, keine Besucher mehr. Wussten Sie schon? Oder wann haben Sie das letzte Mal Ihr studiVZ-Profil aufgerufen?

Jetzt schickt sich das Businessnetzwerk XING an, in die Fußstapfen von studiVZ zu treten.

Nein. Nicht wie Sie denken.

Nicht hinsichtlich des Faktors Bedeutungslosigkeit! Hat XING doch hinlänglich bewiesen, dass es sich im globalen Social Web trotz mehrfacher wiederkehrender Unkenrufe im deutschsprachigen Raum wacker behauptet.

XING umwirbt die Zielgruppe der Studenten neuerdings heftig! Mit XING Campus gibt es jetzt für sie eine eigene Plattform innerhalb der Plattform. Also drängt sich quasi die Frage auf: „Wird XING das neue Studi-VZ?“

Zielgruppe Studierende – schon lange umworben

Einst gehörte ich auch mal zur Zielgruppe Student: Eine tolle Tüte gab es seinerzeit zum Semester-Start an der Mensatür. „Student Welcome Pack“ stand darauf. Die ...weiterlesen "XING Campus – das neue studiVZ? 3 Netzwerk-Tipps nicht nur für Studies"

2

XING Tipps und Tricks-Tasse
... XING-Tipps aus der Kaffeetasse?

Das Businessnetzwerk XING hat kürzlich die magische Marke von 10.000.000 Mitgliedern im deutschsprachigen Raum geknackt. Herzlichen Glückwunsch!

Zu diesem Anlass schenke ich Ihnen einen Beitrag mit den besten XING-Tipps aus diesem Blog. Vorher schauen wir uns aber mal den aktuellen Stand an:

  • Welche Bedeutung hat das soziale Businessnetzwerk XING in unserer Arbeitswelt wirklich?
  • Wieviel Prozent aller Berufstätigen befinden sich eigentlich im Businessnetzzwerk?
  • Lohnt es sich wirklich, ein XING-Profil zu pflegen?

XING – Das letzte ernstzunehmende deutsche soziale Netzwerk

Oft totgesagt und doch quicklebendig: XING ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Beachtlich für ein mittlerweile 12 Jahre altes soziales Netzwerk, dazu noch ein deutsches. Studi-VZ, Wer-kennt-wen und Stayfriends sind alle längst mehr oder weniger abgerauscht, das Businessnetzwerk XING kann sich weiterhin auf dem Markt behaupten, sogar höchst ...weiterlesen "XING: Die besten Tipps und Tricks aus diesem Blog"

15

XING-Profil Lars Hahn
... Ein nutzbares XING-Profil ist schnell erstellt.

Ohne XING-Profil gute Geschäfte machen?

Das könnte Ihnen so passen!!!

Oje!

Ich weiß: Multiausrufezeichen sollte man grad in heutigen Zeiten nicht verwenden. Ist schlecht für die Reputation und den Blutdruck.

Bisweilen: Muss!

Deswegen:

In letzter Zeit hab ich mehrfach in Abgründe geschaut.

Nämlich in die Abgründe nicht vorhandener oder gar grottiger XING-Profile von Freiberuflern – speziell Beratern und Trainern. Kurioserweise gibt in dieser Kategorie besonders zwei Gruppen, die ihr XING-Profil nicht zu pflegen scheinen:

  • Die (fast) Offliner: „Ich brauche dieses Internet nicht!“
  • Die Hyper-Onliner: „XING ist mir zu profan und zu wenig Social Media!“

Mit diesem Beitrag werde ich zeigen, warum ein XING-Profil wichtig ist für die berufliche Reputation, dass es aber auch mit relativ wenig Aufwand zu optimieren und zu pflegen ist.

XING-Profil: Schlechte Beispiele

Ein paar Beispiele von worst practise haben mich fast ...weiterlesen "XING-Profil grottig oder nicht vorhanden? Schlechte Beispiele & gute Tipps"

9

XING und LinkedIn
... Businessnetzwerke XING und LinkedIn

Businessnetzwerke?

"Mich hat über XING noch nie jemand angesprochen oder beauftragt. Das geht immer direkt über andere Kanäle."

"Brauch ich nicht! Ich werde über mein Blog gefunden!"

"Meine Social Media Kanäle sind Instagram, Pinterest und Youtube. Wozu brauch ich XING und LinkedIn?"

Die Businessnetzwerke XING und LinkedIn werden meiner Erfahrung nach gerade von vielen vernachlässigt, die sonst im Internet recht aktiv unterwegs sind. Warum sollte man sich mit diesen eher langweiligen Plattformen befassen, wenn es anderswo viel spannender ist?

Wissensarbeiter und Web-Worker sind im Social Web präsent

Denn Web-Worker und Wissensarbeiter sind auch sonst im Internet ganz gut sichtbar. Personal Branding heißt es im Neudeutsch – die (Business-)Person als Marke. Ganz gleich ob Freiberufler, öffentliche Person oder Web-Worker mit Anstellungsvertrag: Öffentliche Sichtbarkeit ist im digitalen Zeitalter berufliches und persönliches Kapital zugleich.

Viele haben ein ...weiterlesen "Vergesst die Businessnetzwerke nicht! Warum LinkedIn und XING stets die Basis von Personal Branding sind."

13

XING Klartext Social Media 20
... XING macht jetzt Klartext mit Content ...

Ein Experiment:

„Stellen Sie sich mal Facebook vor ohne die Daten, Informationen und Posts seiner Nutzer. Welchen Wert hätte es dann noch?“

Mit diesem Experiment verdeutliche ich in meinen Vorträgen die Bedeutung des Kulturwandels durch Social Media. Das Bild eines leeren sozialen Netzwerks beeindruckt das Publikum stets. Benutzergenerierte Inhalte oder User generated Content machen nämlich den Wert einer Social Media Community aus.

„Stellen Sie sich mal XING vor ohne die Profile, Daten, Informationen und Beiträge der Mitglieder.“

Soziale Netzwerke leben von den Inhalten ihrer Nutzer. Die User gestalten in Profilen, Posts und Communities die inhaltliche Ausrichtung eines Portals.

Oder?!

Content is king

Momentan gibt es einen Trend bei den sozialen Netzwerken, journalistische, redaktionelle Inhalte selbst zu produzieren. Inhalte oder Neudeutsch „Content“ werden vom sozialen Netzwerk eigens hergestellt. Denn bekanntermaßen ist ...weiterlesen "XING macht „Klartext“ mit Content. Und Tschüss, Social Media?!"

4

Karriere-SEO auf dem BarCamp Köln
... Christian aka @sozialpr und @DerLarsHahn über Karriere-SEO

UPDATE März 2016: Aktualisiere Karriere-SEO Slides vom #bcruhr9 unten im Beitrag.

Eines wird die Zukunft der Arbeit noch mehr und mehr bereit halten als heute: Andere Arbeits- und Beschäftigungsverhältnisse als sozialversicherungspflichtig angestellt, 9 to 5. Vornehm benennt man das dann mit Labeln wie Entrepreneure, Solopreneure, Intrapreneure. Weniger vornehm heißt das „atypische Beschäftigungsverhältnisse“. Ein Aspekt, der in der Session „Zukunft der Arbeit“ beim BarCamp Köln thematisiert wurde.

Sessiongeber Guido Bosbach diskutierte mit ungefähr 40 Menschen angeregt über das, was uns demnächst in unserer Arbeitswelt erwarten wird. Zukunft der Arbeit heißt für viele: Häufiger den Job wechseln, für viele Auftrag-/Arbeitgeber gleichzeitig tätig sein, mehr Flexibilität, aber auch mehr Eigenverantwortung.

Das bedeutet auch, dass in Zukunft das Thema berufliche Positionierung für jeden einzelnen ein noch wichtigeres Thema sein wird. Berufliches Netzwerken, Sichtbarkeit, Findbarkeit der geschäftlichen Profile im Internet und Positionierung.

Karriere-SEO: Berufliche Positionierung als Suchmaschinenoptimierung?

Wie passend! Denn spontan gemeinsam mit Christian Müller aka sozial-pr gab ich die Session „Karriere-SEO. Persönliche Suchmaschinenoptimierung“, in der es genau um diese Aspekte geht: Sichtbarkeit, Positionierung, Auffindbarkeit im Web. Gemeinsam mit 20 Teilnehmern thematisierten wir, wie sich Jobsuchende, Bewerber und Beschäftigte sich heute im Web positionieren sollten.

Karriere-SEO meint dabei ...weiterlesen "Karriere-SEO: Berufliche Positionierung mit Sichtbarkeit für die Arbeitswelt der Zukunft"

12

„XING wird nicht überleben!“ (2010)

„XING ist kein richtiges soziales Netzwerk“ (2012)

„LinkedIn wird XING schlucken!“ (2011, 12, 13, 14 …)

„XING funktioniert bei mir nicht!“ (andauernd)

„Bei XING kriegt man nur nervige Anfragen“ (stets und immer wieder)

XING-Kontaktanfrage stellen-VernetzenMit einem Satz: XING taugt nichts.

Sie kennen solche Aussagen. Entweder regelmäßig von anderen getroffen oder Sie haben selbst mal eine von denen getätigt?

Mit diesem Beitrag zeige ich Ihnen das Gegenteil! Wie Sie sich geschäftlich mit XING vernetzen und wie Sie neue berufliche Kontakte gewinnen, schreibe ich in diesem Artikel.

In der Tat tun sich viele Menschen schwer mit dem geschäftlichen Netzwerk XING. 2003 gegründet gehört XING mittlerweile zu den Dinos unter den sozialen Netzwerken. Als einzig nennenswertes unter den deutschen Plattformen hat es StudiVZ, Wer-kennt-wen, Stayfriends und Co. überlebt und wächst gar noch. Und dem internationaler ausgerichteten LinkedIn kann XING erfolgreich Paroli bieten (übrigens gelten die Tipps hier im übertragenen Sinn auch für LinkedIn).

Welchen Nutzen haben nun Unternehmen, Berufstätige und andere geschäftlich tätige Personen, wie Freiberufler, Solopreneure. In diesem Beitrag konzentriere ich mich dazu gezielt auf zwei XING-Funktionen, die Sie geschäftlich und beruflich weiterbringen.

XING aktiv geschäftlich nutzen

  1. Geschäftliches Netzwerken mit XING
  2. Neue geschäftliche Kontakte finden mit XING

Denn immer wieder erfahre ich im Rahmen von Vorträgen und geschäftlichen Gesprächen, dass diese beiden Funktionen komplett unterschätzt werden. Von vielen Unternehmen und Personen wird XING nur wie ein virtuelles Adressbuch genutzt.

Aber: Das ist Perlen vor die Säue werfen!

Das wäre ungefähr so, als würden ...weiterlesen "Vernetzen mit XING und neue geschäftliche Kontakte finden #Howto"

3

E-Mail-Postfach voll mit Benachrichtigungen
E-Mail-Benachrichtigungen können ein Postfach schnell überfüllen

ACHTUNG: Dieser Beitrag enthält Tipps, wie Sie nervige E-Mail-Benachrichtigungen, E-Mail-Mitteilungen und E-Mail-Erinnerungen abstellen können. Wirksam.

„XING nervt!“

„Facebook ist anstrengend!“

„Die vielen Mails von Google+ sind schrecklich!“

Gleich drei Menschen in kurzer Zeit stellten den Nutzen der sozialen Netzwerke pauschal in Frage, nur weil deren E-Mail-Benachrichtigungen ihr Mail-Postfach fluten. Und mal ehrlich: Mir geht das fast auch so! Die Mailnachrichten sind bisweilen echt nervig. Ich lese sie sowieso meist nicht und verlier schnell den Überblick, welche der vielen Mails denn überhaupt wichtig sind. Die Balance zu halten zwischen den News aus dem Netzwerk, die man gezielt per Mail abonniert und denen, die man nur beim Besuch des Netzwerks erhält, weil die Standard-Einstellung so ist, ist nämlich gar nicht so einfach.

Frühjahresputz in Ihrem E-Mail-Postfach

Aber meine spannendste Erkenntnis: Manche Menschen wissen gar nicht, dass sie die oft serienmäßig auf „abonniert“ gestellten Benachrichtigungen, Erinnerungen und Mitteilungen eigentlich in allen gängigen sozialen Netzwerken abstellen können, so etwa bei XING, LinkedIn, Facebook, Google Plus, Twitter. Deshalb machen Sie doch mit mir Frühjahrsputz in Ihrem E-Mail-Postfach. Wie das geht, schauen wir uns jetzt anhand von Beispielen in diesem Beitrag an.

XING- E-Mail-Benachrichtigungen an- oder abwählen

Mit dem Businessnetzwerk XING fange ich an und erläutere exemplarisch die Ausschaltung von E-Mail-Benachrichtigungen. Hier ist das nämlich überschaubar und strukturiert. XING hat im eigenen Mitglieds-Profil den Button Einstellungen, in dem Sie alle zentralen Benachrichtigungen unter gleichnamiger Überschrift verwalten. Dort können Sie zum Beispiel deaktivieren, ob Sie eine E-Mail wünschen, wenn Sie bei XING jemand anschreibt, Ihnen ...weiterlesen "Facebook, XING & Co: Wie Sie E-Mail-Benachrichtungen abstellen! Wirksam! #Howto #Frühjahrsputz"

13

XING-Neuigkeiten SerieUpdate 2015: XING hat bis auf weiteres die Link-Statistiken eliminiert, allerdings mit einer Ankündigung, dass die Statistiken in den Neuigkeiten wieder kommen werden. Der Teil dieses Howto ist deshalb zurzeit diesbezüglich eingeschränkt gültig.

Originalbeitrag:

Dieser Beitrag ist der zweite Teil der Mini-Serie „XING-Neuigkeiten richtig nutzen“. Während es im ersten Teil um die Grundlagen und „strategischen“ Aspekte vom Teilen in sozialen Netzwerken ging, befassen wir uns in diesem Beitrag mit den konkreten Funktionen von XING-Neuigkeiten.

Mindestens zwei bis drei Gespräche auf einer Karriere-Messe führe ich in der Regel mit Menschen, die aus den XING-Neuigkeiten vom Event erfahren haben. Menschen, die ich vorher nie gesehen hatte.

Netzwerken über online nach offline. Das ist für mich ein Teil von Systematisch Kaffeetrinken.

Sie erfahren in diesem Beitrag etwas über Teilen mit XING-Neuigkeiten, über Privatsphäre-Einstellungen, über Filter, über Kommentare und über Link-Statistiken.

UPDATE: XING hat ab dem 23.03.15 seinem Neuigkeiten-Stream ein Facelift verpasst. In den Funktionen und Möglichkeiten hat sich nichts Grundlegendes geändert. Drum ist dieser Artikel weiter aktuell.

Wir starten mit dem sensibelsten Bereich, dem Thema Privatsphäre. „Was können und sollen die Leute ...weiterlesen "XING-Neuigkeiten richtig nutzen. Teil 2: Funktionen, Tricks. #Howto"

5

XING-Neuigkeiten SerieUPDATE: XING hat ab dem 23.03.15 seinem Neuigkeiten-Stream ein Facelift verpasst. In den Funktionen und Möglichkeiten hat sich nichts Grundlegendes geändert. Drum ist dieser Artikel weiter aktuell.

Originalbeitrag:

„Klasse, dass ich Sie heute hier treffe.

Ich hatte in Ihren XING-Neuigkeiten gelesen, dass Sie diese Veranstaltung besuchen. Deshalb bin ich hier.

Prima Gelegenheit, damit wir uns mal persönlich kennen lernen.“

Volltreffer!

Ein schönes Beispiel für den Nutzen der XING-Neuigkeiten.

XING-Neuigkeiten können sehr wirksam sein, wenn man sie richtig nutzt. In zwei Blogbeiträgen werde ich detailliert die Neuigkeiten-Funktion von XING unter die Lupe nehmen.

Während es in diesem ersten Teil mehr um die Bedeutung und den generelle Nutzen des Neuigkeiten-Stroms von XING geht, werde ich mich im zweiten Teil mit den einzelnen Funktionen beschäftigen. Dann gibt’s auch ein paar Bonustipps!

Netzwerk kommt von Netzwerken – XING aktiv nutzen

Viele XING-Mitglieder nutzen die Plattform mehr oder weniger als besseres Adressbuch. Kontakte knüpfen und verwalten. Ab und zu mal nachschauen, was die Leute so treiben. Manche tauschen wenigstens die XING-Daten mit Outlook und freuen sich, dass sie die Daten ihrer Kontakte nicht ...weiterlesen "XING-Neuigkeiten richtig nutzen. Teil 1: Strategie. #Howto"

10

New Work Change
New Work bedeutet oft Change - Veränderung.

New Work? Binsenweisheit!

Unsere Arbeitswelt verändert sich rasant. Nach dem Einzug von Computern in den 1980ern, dem Einzug des Internets in den späten 1990ern revolutioniert das mobile Internet mit Cloud-Computing unsere Arbeitswelt wieder einmal. Gerade die Arbeitswelt der Wissensarbeiter unterliegt einem enormen Wandel. Arbeitsorte und Arbeitszeiten werden durch die technologischen Möglichkeiten weniger relevant.

Passend dazu stiften XING, Focus und Human Resouce Manager in Kooperation dies Jahr wieder einen Preis, den New Work Award 2014.

Neue Arbeitswelt – Unternehmen sind gefordert

New Work. Was heißt das eigentlich?

Ursprünglich auf einen Ansatz des Sozialphilosophen Fridjof Bergmann zurückgehend, wird New Work heute häufig als Synomym für neue innovative Ansätze der Gestaltung von Arbeit verwandt.

Denn unter anderem durch den demografischen Wandel werden Unternehmen heute vor vielfältige Herausforderungen gestellt: Die vielumworbene Generation Y

...weiterlesen "New Work Award. Wo ist sie, die neue Arbeitswelt?"

13

XING-Kontaktliste-FreigebenSie haben Ihre XING-Kontaktliste nicht für alle freigegeben? Oder Sie ärgern sich über Menschen, die ihre Kontaktliste verbergen oder sperren?
Dann ist dies ein Artikel für Sie.

Mit den sozialen Netzwerken ist das nämlich wie im richtigen Leben. Freundschaften und Kontakte funktionieren durch Geben und Nehmen durch eine Ausgeglichenheit von Engagement. So läuft das auch bei XING und anderen Business-Netzwerken. Denn ein solches Netzwerk basiert darauf, dass die Nutzer ihre Kontakte beiderseits für andere freigeben. Nur dann geht nämlich das Prinzip der Kontakte 2. Grades.

Kontaktliste stets freigeben!

Jetzt gibt es aber zunehmend XING-Mitglieder, die ihre Kontakte anderen nicht freigeben. Stellen Sie sich vor, das täten alle!

Ein großer Teil der Idee des Netzwerkens wäre dahin.
Drum meine grundsätzliche Devise:

Geben Sie Ihre Kontaktliste bei XING immer für andere frei!
Immer!

Das zeugt von Vertrauen und Sie geben anderen Nutzern einen Vertrauensvorschuss. Der Erfolg von Business-Netzwerken basiert eben genau darauf.
...weiterlesen "XING-Kontaktliste immer freigeben! 5 Tipps zum Schutz Ihrer Kontakte"

3

Karriere-SEO bei XING ganz oben stehenJust im letzten Beitrag hatte ich die Idee von Karriere-SEO also persönliche Suchmaschinenoptimierung skizziert. Und schon gab es Kommentare und Diskussionen dazu, dass Karriere-SEO nur funktionieren könne, wenn auch auf Seiten der Personalverantwortlichen der professionelle Umgang mit Social Media geübt wird.

Denn HR-Menschen sind bisweilen komische Leute:

“XING? Da bin ich gar nicht drin. Dann könnten mich ja Bewerber finden und mich da ansprechen. Das will ich nicht. Machen wir auch bei uns generell nicht, dass wir dort zu finden sind. Die sollen sich schließlich bewerben.”

Boff! Kürzlich schrieb ich mal auswärts bei Medium.com darüber.

Nix Karriere-SEO, der Mann.

Recruiter und Karriere-SEO

Ausgerechnet ein Personal-Mensch. In Zeiten von Active Sourcing, Employer Branding, Fachkräftegedöns. Mensch! Businessnetzwerke rangieren bereits an dritter Stelle der Recruitingwege. Die Hälfte der Personalgewinner recruitiert direkt dort.

Das kann man doch ignorieren? Es gibt ja genügend Bewerber, die noch Mappen und PDF-Dateien mit Lebenslauf schicken, oder?!

Noch.

Für Personalverantwortliche ist es doppelt wichtig bei XING und Co. zu sein. Auffindbar zu sein für potentielle Kandidaten ist dabei der eine Part. Dem Bewerber zu signalisieren, dass man gesprächsbereit ist, zieht auch die Top-Talente. Und außerdem, Kontakte können zukünftig Kandidaten sein.

13

Lebenslauf-Vorlage von XING
Google-Layout bei Lebenslauf.com

Lebenslauf?

Who am I, anyway?
Am I my resume'?
That is a picture of a person I don't know.

(A Chorus Line)

Sabine R., immerhin studierte Biologin, hatte geschätzte Wochen damit verbracht, ihren Lebenslauf zu pimpen. Sie versuchte, es so zu deichseln, dass die elf Jahre Elternzeit gewissermaßen gar nicht vorkamen. Den Lebenslauf so zu kaschieren, dass er stromlinienförmig in den Stapel der anderen passt. „Das sind Sie doch gar nicht!“, meinte ich im Gespräch. „Stimmt“, sagte sie, „aber sonst hab ich doch gar keine Chance!“

Verbiegen für den Lebenslauf?

Lebenslauf-Strategiebücher

Na klar: Jeder, der sich auf die Jobsuche macht, braucht einen ordentlichen Lebenslauf. Denn spätestens im Gespräch mit einem Entscheider ist die gute Pdf-Datei, meistens ausgedruckt dann doch Gegenstand des Gesprächs.

Klar strukturiert sollte ...weiterlesen "Lebenslauf? Vergiss es! 10 erfolgreichere Wege für die Jobsuche!"

14

XING und der Traumjob FutureMe
Traumjob Geschäftsführer?
XING-FutureMe gibt Rat.

Update 02.07.2014:

Der Prototyp Futureme hat einige animiert, über XINGs Ansatz zur Karriereberatung zu berichten. Eine Sammlung von Beiträgen gibt's am Ende dieses Beitrags.

Originalbeitrag:

XING macht also jetzt unseren Berufsstand überflüssig?!

Brauchen wir nun keine Karriereexperten und Berufsberater mehr?

Zumindest schlägt XING mit seinem neuen Ableger „FutureMe“ stark in Sachen "Karrierepfade" auf!

„Mit FutureMe werden Informationen des XING-Netzwerks auf eine Weise für XING-Mitglieder aufbereitet, dass sie sich ausgehend von ihrer individuellen beruflichen Situation orientieren und inspirieren lassen können. XING hilft Nutzern dabei, neue Perspektiven und mögliche Karrierepfade zu entdecken. Zudem erhalten sie individuell zugeschnittene Informationen und Hilfestellungen, wie sie den nächsten angestrebten Karriereschritt erreichen können“ so XING. Der als "XING-Experte Nr. 1" bekannte Joachim Rumohr beschreibt in seinem Blog, wie XING zum Projekt FutureMe kam und was Sie damit erreichen möchten.

Was ist FutureMe?

Wer sich bei FutureMe einloggt, erhält passende Infos und Nutzer-Profile zu seinen beruflichen Interessen grafisch nett aufbereitet. Zu finden sind unter anderem Daten wie Gehaltsmöglichkeiten, Arbeitsorte, Tätigkeiten und Keywords ...weiterlesen "XING macht Karriereberatung: FutureMe"

14

Businessnetzwerke für Marketing und Vertrieb
Businessnetzwerke für Marketing und Vertrieb

Gerade für kleine und mittlere Unternehmen lohnt es sich, aktiv die Businessnetzwerke XING oder LinkedIn zu nutzen, um Kundengewinnung und Kundenbindung zu unterstützen.

Thema der von mir moderierten Session auf dem eMarketingCamp Krefeld. Mit über 30 Teilnehmern wurde über Chancen und Möglichkeiten von XING und Co. diskutiert:

Businessnetzwerke aktiv nutzen

Ein paar Ergebnisse der Diskussion:

  • XING wird wesentlich aktiver genutzt als LinkedIn.
  • Oft als Adressbuchfunktion mit Outlookconnect.
  • Gruppen lohnen sich a. bei Special Interest-Gruppen und b. bei Regionalgruppen
  • Viele nutzen XING für die Eventfunktion
  • Die Statusmeldung wird bisher noch wenig genutzt, sie lohnt sich aber, um seine Businesskontakte direkt zu erreichen, wenn der Wert des Content stimmt.

Strategische Nutzung von XING und Co.

Businessnetzwerke werden oft von den einzelnen Mitarbeitern genutzt. Eine strategische Nutzung durch das Unternehmen könnte noch Potentiale heben: „Wer postet was wo?“, d.h. Strategisches Nutzen von „Neuigkeiten“ durch Mitarbeiter verschiedener Abteilungen.

Gleiches gilt für das Veröffentlichen von XING-Events. Mitarbeiter können wertvolle Events gezielt in den Neuigkeiten empfehlen, dadurch kann eine große Reichweite erreicht werden. Und im Gegensatz zu Facebook erreicht man gezielt Businesskontakte.

XING und LinkedIn: Businessnetzwerke für Marketing und Vertrieb #Präsentation

Hier die Präsentation der Session auf ...weiterlesen "XING und LinkedIn: Businessnetzwerke für Marketing und Vertrieb nutzen. #eMBC14"

2

Ich bin mitten drin
Social Media Aktivitäten: mitten drin

Unterwegs sein bildet!

Bringt neue Impulse und inspiriert zu neuen Unternehmungen, nicht nur zu Social Media Aktivitäten.

Vergangene Woche war es – passend zu den bevorstehenden Ostertagen – recht bunt! So manches Systematisch Kaffeetrinken im realen Raum - von meinen Sonntagsschichten gab es drüben bei Facebook einige Impressionen - wie auch virtuell mit Gastbeiträgen hier und da.

Kaffeetrinken in der digitalen Zukunft – e-marketingday Rheinland - #emd14

In der vergangenen Woche war ich zu Gast auf dem e-marketingday Rheinland (#emd14). Rundum lohnenswert waren die unterschiedlichen Fachbeiträge zu den Themen Online-Marketing und Social-Media.

Zwei besondere Inspirationen bringe ich vom emd14 mit.

  1. Es mal mit viralem Marketing zu versuchen: Referent Carlo Matic begeisterte mit vielen kleinen und großen Ideen wie man es schafft Botschaften unter die Leute zu bringen. Sein Tipp: Pack die Menschen an ihrer Klugscheisser-Mentalität. Menschen sind gerne Klugscheisser und teilen, weil sie was wissen, was andere auch unbedingt wissen sollen.
  2. Meine Kunden mehr zu befragen: Sabine Haas, Geschäftsführerin des Instituts für sozialen Wandel result berichtete über Crowdsourcing. Darüber, wie man seine Kunden, Fans und Follower und deren Wünsche und Wissen in Produktentwicklung, Marketing und zukünftige Trends mit einbeziehen kann. Oder auch, wie man es besser nicht macht. Marktforschung für den kleinen Geldbeutel zwar. Erstaunlich, dass die Schwarmintelligenz tendenziell erfolgreichere Produkte vorhersagt, als es die Marktforschung könne. Wobei, so Sabine Haas, „Achtung: Es gibt auch Schwarm-Blödheit!“.

Das „Drumherum“ auf dem e-marketingday war wieder einmal klasse. Fürs Netzwerken also „Systematisch Kaffeetrinken“ gab’s viel Raum und schmackhaftes Catering. Luxus: Es gab einen ...weiterlesen "Klugscheisser-Tipp: Nach Social Media Aktivitäten einfach mal schweigen!"

9

XING und die SkeptikerIm Moment ist ganz schön was los bei XING.

Drei Projekte bewegen die Öffentlichkeit: Nahezu zeitgleich werden die lange erwarteten neuen Gruppen gelauncht, eine Preiserhöhung NUR IN DER SCHWEIZ kommuniziert. Und dann auch noch das: XING passt seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Realität an.

Letzteres wurde wohl notwendig, weil mit dem Zukauf und der Integration anderer Webplattformen wie dem Arbeitgeberportal kununu und dem Ticketdienst amiando wesentliche Erweiterungen des XING-Angebots einhergingen.

Flashmob der digitalen Skeptiker im XING-Blog

Über die Änderungen der AGB gab es im Web erstaunlich wenig inhaltliche Diskussionen. Spannend finde ich eher eines: Die Kommentare im XING-Blog zum Artikel „Neue Allgemeine Geschäftsbedingungen“. Ein Flashmob der Digitalen Unwissenden und Digitalen Skeptiker.

Weit über einhundert (!) Kommentatoren bei ...weiterlesen "XING-Blog: Flashmob der Digitalen Skeptiker"

8

XING-Volltextsuche Portfolio
Mit Keywords im Portfolio landet man ganz oben in der
XING-Suche - zumindest nach Relevanz.

Gerade in dieser Woche gab XING eine Neuerung bekannt, die ich in diesem Quick-XING-Tipp kurz vorstellen möchte, weil sie für viele wichtig ist, die bei der XING-Suche zu bestimmten Stichwörtern gefunden werden möchten.

"Die Suche im Profil durchsucht jetzt auch alle Texteinträge im Portfolio" teilte Social Media Managerin Heike Siemer grad in der XING-Community mit.

Das bedeutet, dass Schlüsselwörter im Portfolio bei entsprechenden Suchabfragen höher auftauchen. Meine erste Probe auf's Exempel: Unter der Suchabfrage "LVQ" tauchte ich vorher leidigerweise immer erst an Platz 11 auf. Jetzt steht mein Profil immerhin an zweiter Stelle. Ähnliches habe ich mit anderen Suchwörtern durchgespielt. Es funktioniert!

XING-Portfolio nachrüsten oder pflegen

Die Änderung ist ein unbedingter Grund für alle, die noch kein XING-Portfolio angelegt haben, sich jetzt eines anzulegen und für alle, die ein Portfolio bisher bildlastig oder nachlässig gepflegt haben, das XING-Portfolio jetzt noch einmal einzurichten oder zu bearbeiten.

Also: Pimpen Sie ...weiterlesen "XING-Portfolio: Individuelle Inhalte jetzt auch mit Keywords #Tipp"

10

XING spielraum im Netzwerk-Büro
XING-Vorteilsprogramm:
spielraum im Coworking-Space

UPDATE 14.01.15: Tchibo ist Vergangenheit. Schade, XING! Das Tchibo-Heissgetränk gratis gibt's natürlich weiter mittwochs auch samstags. Natürlich nur mit XING-Premium.

UPDATE 26.11.14: Mit getAbstract hat XING einen neuen heißen Partner an Bord. Premium-Mitglieder erhalten wöchtentlich ein Abstract ihrer Wahl zu Büchern, Reports oder TED-Talks. Cool: Man kann diesen Service auch mobil nutzen und so die Abstracts unterwegs lesen. Erster Test: Funktioniert prima. Die bisherige Kooperation mit Blinkist läuft aus und wird ersetzt durch die mit dem Marktführer getAbstract.

Der Originalbeitrag:

Es tut sich was bei XING.

XING spendierte seinen Mitgliedern bereits im Sommer ein neues Profil, das nach anfänglichen Startschwierigkeiten auch ganz gut funktioniert. Besonders die Premium-Mitglieder werden verstärkt mit neuen Features versorgt.

Das neue XING Premium wurde mit allerlei Tamtam anlässlich des 10. Jubliäums des Netzwerks gestartet. Über die Features habe ich bereits in einem eigenen Beitrag berichtet: „XING wird 10!...“. Das Vorteilsprogramm für Premium-Kunden bietet eben nicht nur das x-te Rabatte-Prozente-Angebot, sondern versucht sich in neuen Wegen. Das Vorteilsprogramm ist Thema dieses Beitrags, ich hab da ...weiterlesen "XING verschenkt Workspace, Wissen, Welt. Ein Test"

15

XING-Event-Einladungs-Bild
Alle Bilder: Screenshots auf xing.com

UPDATE 29.08.2014:

Nachdem bereits Kerstin Hoffmann in ihren Tipps auf Veränderungen bei XING-Events hingewiesen hat und auch durch verschiedene Einstellungsänderungen seitens XING sich die Regeln für die Kommunikation bei Event-Einladungen änderten, hier ein kurzes Update. Sie können Event-Einladungen bei XING jetzt nur im Event selbst unterbinden, indem Sie dort, wie in der Abbildung zu sehen, Benachrichtigungen des Einladenden unterbinden.

XING Events Update
Einladungen zu XING Events lassen sich nur noch im Event selbst unterbinden.

Der ursprüngliche Artikel:

Das Businessnetzwerk XING lohnt immer noch für die Pflege von geschäftlichen Kontakten, besonders auch nach den vielen Neuerungen im vergangenen Jahr.

XING lädt jedoch bestimmte Menschen regelrecht dazu ein, einem zu nahe zu rücken. Sicher haben Sie auch schon erlebt, dass Ihnen jemand einen Kontaktwunsch eröffnete mit den Worten "wir könnten gemeinsame Synergien ausloten" oder "weil wir in der gleichen Gruppe Soundso sind, sollten wir uns verxingen".

Natürlich antworten Sie vernünftigerweise meistens nicht oder lehnen den Kontaktwunsch ab. Aber manchmal da sind sie einfach nett (unvorsichtig) und bestätigen die Person. Weil sie gemeinsame Bekannte haben. Weil Sie sich bereits einmal begegnet sind. Weil diese Person im Internet bekannt ist.

Und dann kommt das: Ihr neuer Kontakt sendet Ihnen eine Einladung zun einem natürlich "kostenfreien Webinar: Kundenakquise leicht gemacht". Oder ähnlich. Und dann noch eine Einladung. Und noch eine. Und noch eine.

XING-Event-Einladungs-GauLeider haben Sie nicht einmal solch einen Kontakt bestätigt, sondern öfter. Und nun türmen sich die Event-Einladungen im Postfach.

Zusätzlich erhalten Sie noch diverse Event-Benachrichtigungen aus den Gruppen eben jener Kontakte. Das nervt!

Was tun?

In diesem Beitrag zeige ich die Möglichkeiten, wie man die überflüssigeren Einladungen zu XING-Events ...weiterlesen "XING-Event-Benachrichtigungen abbestellen und blocken #Tipp"

4

openbc wird xing
Aus openBC wurde XING.

XING wird schon 10 Jahre alt. In Social Media Zeiten gerechnet sind das Äonen. Also: Herzlichen Glückwunsch!

Nur am Rande: Die übergroßen Plattformen Facebook, Twitter, Youtube und Google Plus sind allesamt wesentlich jünger.

Nur das Business-Netzwerk LinkedIn wurde in den USA ebenfalls Ende 2003 gegründet.

Zum Jubelfest gibt's ein neues XING-Premium, das ich in diesem Beitrag vorstelle.

Die kleine XING-Geschichte

Aber von Anfang an: 2003 wurde XING als Open Business Club, kurz OpenBC von Lars Hinrichs in Hamburg als deutschsprachiges Business-Netzwerk gegründet (Original Heise-Artikel von damals). Ende 2006 wurde daraus die XING AG und wie der Name schon vermuten lässt, ging XING auch an die Börse.

XING wuchs und gedieh. Mittlerweile ist es vor dem amerikanischen Pendant LinkedIn (immer noch) das größte Business-Netzwerk im deutschsprachigen Raum. Anders als StudiVZ, Stayfriends, Wer kennt wen ist dem deutschen Business-Netzwerk gelungen, der Übermacht der amerikanischen globalen Netzwerke zu trotzen. Daran konnte selbst der Einstieg von Burda im Jahr 2009 nichts ändern.

In den vergangenen Jahren hat sich XING besonders im Bereich Recruiting und Employer Branding seinen Namen gemacht. Der Erwerb der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu und die nächste Version des XING-Talentmanagers zeugen davon.

Nun also: Happy Birthday, XING zum ...weiterlesen "XING wird 10! Und spendiert ein Neues Premium."

Indem Sie diese Webseite besuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen